Am 23. Februar fand für die Mitglieder des Kreisverbandes Märkisch-Oderland  eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.
Ziel und Zweck war die Neuwahl des Kreisvorstandes der AfD. Veränderungen im Kreisvorstand selbst sowie die zielgerichtete Neuausrichtung zum Zweck eines effektiven Wahlkampfes zum Deutschen Bundestag im Herbst erforderten diesen Wahlabend.
Nach einem ausführlichen Resumee zum Rechenschaftsbericht durch die bisherige Vorsitzende, Frau Christina Schade und dem Bericht der Rechnungsprüfer wurde der alte Vorstand entlastet.
Für den neuen Kreisvorstand stellten sich bisherige Vorstandsmitglieder und engagierte Parteimitglieder zur Wahl.
Mit Einstimmigkeit nominierten die anwesenden Wahlberechtigten die bisherige Vorsitzende, Frau Christina Schade, für den Vorsitz, für den sie dann auch mit überwältigender Mehrheit gewählt wurde.
Als erster Stellverteter arbeitet weiterhin Herr Erik Pardeik für den Erfolg unseres Kreisverbandes. Wir freuen uns, sein Engagement und seine Erfahrungen weiterhin bei uns zu wissen.
Der zweite Stellverteter, Herr Franz Wiese, wird eine wichtige Stütze und eine bereichernde Kraft für die Vorstandsarbeit bedeuten. Seine politischen Erfahrungen werden sicher gebraucht.
Die “alte” und neue Schriftführerin, Frau Patzer hatte an diesem Abend alle Finger voll zu tun und erwies sich als die richtige Besetzung in dieser Funktion auch für den neuen Vorstand.
Diesem gehört, als neuer Schatzmeister Herr Marco Wall an, der seine dementsprechenden Erfahrungen und die fachlichen Voraussetzungen gewinnbringend zur Verfügung stellt.
Zum Beisitzer wurde an diesem Abend ebenso unser Direktkandidat für den Bundestag, Herr Andreas Schuffenhauer aus Buckow gewählt.
Da so ein außerordentlicher Wahlabend nicht exakt geplant werden kann, mußten wir die Wahl der noch ausstehenden zwei Beisitzer aus Zeitgründen vertagen. Diese findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Der Vorstand wird auch dazu frist- und formgerecht einladen.
Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für das Engagement und wünschen uns für dieses spannende Jahr viel Erfolg. Unser großer Dank geht auch an das Hotel “Flora” in Fredersdorf, dessen Team uns wie immer ein hervorragender Gastgeber war